WAS:
WO:

Apotheke Konstanz


Ihre Apotheke in Konstanz finden Sie mit REGIOSTARS. Von Adressen, Öffnungszeiten, Telefonbuch und Lage im Stadtplan bis zu Firmen, Branchen und Unternehmen, das regionale Branchenbuch bietet Ihnen außerdem Auskunft zu diesen Kategorien:

Arzneimittelversorgungslage in der Seestadt

Die Arzneimittelversorgung wird in Konstanz von insgesamt 25 Apotheken getragen. Deren geografische Verteilung ist sehr ungleichmäßig. So findet sich in Litzelstetten, Dingelsdorf, Dettingen, Allmannsdorf/Staad, Fürstenberg und Paradies je eine Niederlassung. In Wollmatingen gibt es hingegen zwei Apotheken, während die Industriegebiete Unterlohn, Oberlohn und Stromeyersdorf gar keine aufweisen. Eine besonders hohe Dichte herrscht am Zähringerplatz (3 Stück) und in der Altstadt (7 Stück) vor. Insgesamt 3 Standorte verteilen sich zudem über den rechtsrheinischen Stadtteil Petershausen.

Serviceleistungen der Apotheken in Konstanz

Die meisten Konstanzer Apotheken bieten den kostenlosen Arzneimittellieferservice an. Das heißt, kann ein Arzneimittel nicht sofort mitgenommen werden, wird es zeitnah (in der Regel innerhalb der nächsten 24 Stunden) sowohl an Privathaushalte als auch in Seniorenwohnheime, zu Vereinen, Geschäften und Arztpraxen geliefert. Ist es aus arzneimittelrechtlicher Sicht erlaubt, dann werden von manchen Konstanzer Apotheken auch Schweizer Adressen beliefert. Dabei übernimmt der Fahrer die Abfertigung der Medikamente. Weitere Serviceleistungen betreffen außerdem:

  • Messungen von Blutzucker, Cholesterin, Blutdruck, Größe, Gewicht und BMI gegen Gebühr
  • Verleih von medizinischen Geräten (Blutdruckmessgeräte, Milchpumpen, Babywaagen, Inhalationsgeräten, usw.)
  • Homöopathieberatung
  • Diät-, Impf-, Haut- und Ernährungsberatungen
  • Kontrolle/Beratung von/zu Hausapotheken und Verbandskästen
  • Individuelle Herstellung von Arzneimitteln, wie Salben, Tinkturen und Cremes.

Notdienst im Landkreis

Die Notdienste der Konstanzer Apotheken wechseln täglich. Welcher Standort im Moment Notdienst hat, erfahren Sie entweder über den Aushang direkt in den Geschäften, über die Tageszeitungen und Gemeindeblätter oder auch telefonisch über den zentralen ärztlichen Bereitschaftsdienst des Landkreises unter 01805 192 923 50.
Auskünfte zum lokalen Notdienstkalender gibt auch die bundesweit gültige Notrufnummer:
Telefon: 0800 00 22 8 33
Handy: 22 8 33
SMS: „apo“ an 22 8 33
Weitere Notdienst-Suchmöglichkeiten bietet die Landesapothekenkammer BW unter http://www.lak-bw.notdienst-portal.de/ sowie die Notfall-Apps ApothekenApp, Apothekenfinder, Apotheke vor Ort.