WAS:
WO:

Dr.med.vet. Karin Marko Tierärztin


Branche: Tierarzt

Widerholdstraße 17, 78224 Singen
Heute geöffnet von 09:00 bis 11:00 Uhr

TELEFON/FAX
Telefon:
07731-68097
Fax:
07731-68098
E-MAIL
Mail:
-
WEBSEITE
Webseite:
-

LEISTUNGEN


  • Tierarzt

  • Tierarztpraxis

  • Veterinärmedizin

  • Tiermedizin

  • Kleintiere

BEWERTUNGEN

21.03.2016

Ditti
Diese Ärztin verdient eigentlich 0 Sterne. Mein Hund ist mit 8 Jahren verstorben, als ich mich mit meinem Mann in den Flitterwoche befand. Meine Eltern haben leider diese Ärztin aufgesucht, als er morgens vollgepinkelt im Bett lag und nicht mehr laufen konnte. Sie gab ihm ein Schmerzmittel und Antibiotikum und unser Hund lag am nächsten Tag tot im Bett. Unser Hund lag eine Woche eingefroren bei ihr, da wir erst nach unserer Rückkehr von der Tragödie erfahren hatte. Mein Vater hatte mit ihr einen Termin vereinbart, damit sie uns nochmal genau erzählen kann, wie der Tod abgelaufen ist und woran er gestorben sind. Als wir in der Praxis angekommen sind, dachte sie aber wir würden den Hund mitnehmen und wurde pampig. Nicht einmal so etwas, wie "Nehmen Sie Platz" oder ähnliches brachte sie über die Lippen. Die Sprechstundenhilfe brachte unseren Hund auch in einem schwarzen Müllsack in das Besprechungszimmer. Das war schon alles sehr viel für uns. Aber als wir fragten, ob es möglich wäre, unseren Hund Samstag kurz abzuholen, damit wir ihn auf dem Singener Tierfriedhof beerdigen können, kam von ihr: "Ich habe Hausarbeit zu erledigen und einen Riesen Stapel Papierkram, ich komme ganz sicher nicht und auch kein anderer aus der Praxis, entweder Freitag bis 13:00 Uhr, bzw. 12:45 Uhr oder Montag". Total aufgelöst fragte ich, wie es sonst möglich wäre unseren Hund an einem Samstag zu beerdigen, daraufhin meinte sie tatsächlich: "Wenn Sie eine Tiefkühltruhe haben, stecken sie ihn da rein". Auf die Frage woran er nun letztendlich gestorben sei, waren in ihrem Gesicht nur ein paar Fragezeichen und Ausreden. Sie hatte keine Ahnung und das soll eine Tierärztin sein?! Nochmal als Resümee für alle, die sich so etwas nicht antun möchten: Keine Ahnung als Tierärztin, woran das Tier gestorben ist, Patienten sind ihr scheissegal und die gute Frau hat ein Herz wie ein kalter, hässlicher Stein. Als Empfehlung: Dr. Schriever in Weiterdingen oder GrandeBaurLandthaler GmbH in Engen. Diese Ärzte haben ein Herz, geben sich Mühe und sind wirklich preiswert.

25.08.2015

Sp
sehr sachliche und gründliche Tierärztin. Wir sind seit Jahren Kunden und fühlen uns immer sehr gut aufgehoben.

  • Ditti
    Diese Ärztin verdient eigentlich 0 Sterne. Mein Hund ist mit 8 Jahren verstorben, als ich mich mit meinem Mann in den Flitterwoche befand. Meine Eltern haben leider diese Ärztin aufgesucht, als er morgens vollgepinkelt im Bett lag und nicht mehr laufen konnte. Sie gab ihm ein Schmerzmittel und Antibiotikum und unser Hund lag am nächsten Tag tot im Bett. Unser Hund lag eine Woche eingefroren bei ihr, da wir erst nach unserer Rückkehr von der Tragödie erfahren hatte. Mein Vater hatte mit ihr einen Termin vereinbart, damit sie uns nochmal genau erzählen kann, wie der Tod abgelaufen ist und woran er gestorben sind. Als wir in der Praxis angekommen sind, dachte sie aber wir würden den Hund mitnehmen und wurde pampig. Nicht einmal so etwas, wie "Nehmen Sie Platz" oder ähnliches brachte sie über die Lippen. Die Sprechstundenhilfe brachte unseren Hund auch in einem schwarzen Müllsack in das Besprechungszimmer. Das war schon alles sehr viel für uns. Aber als wir fragten, ob es möglich wäre, unseren Hund Samstag kurz abzuholen, damit wir ihn auf dem Singener Tierfriedhof beerdigen können, kam von ihr: "Ich habe Hausarbeit zu erledigen und einen Riesen Stapel Papierkram, ich komme ganz sicher nicht und auch kein anderer aus der Praxis, entweder Freitag bis 13:00 Uhr, bzw. 12:45 Uhr oder Montag". Total aufgelöst fragte ich, wie es sonst möglich wäre unseren Hund an einem Samstag zu beerdigen, daraufhin meinte sie tatsächlich: "Wenn Sie eine Tiefkühltruhe haben, stecken sie ihn da rein". Auf die Frage woran er nun letztendlich gestorben sei, waren in ihrem Gesicht nur ein paar Fragezeichen und Ausreden. Sie hatte keine Ahnung und das soll eine Tierärztin sein?! Nochmal als Resümee für alle, die sich so etwas nicht antun möchten: Keine Ahnung als Tierärztin, woran das Tier gestorben ist, Patienten sind ihr scheissegal und die gute Frau hat ein Herz wie ein kalter, hässlicher Stein. Als Empfehlung: Dr. Schriever in Weiterdingen oder GrandeBaurLandthaler GmbH in Engen. Diese Ärzte haben ein Herz, geben sich Mühe und sind wirklich preiswert.

    21.03.2016

  • Sp
    sehr sachliche und gründliche Tierärztin. Wir sind seit Jahren Kunden und fühlen uns immer sehr gut aufgehoben.

    25.08.2015

Tierarzt in der Nähe

ÖFFNUNGSZEITEN

  • Montag
    09:00 - 11:00 Uhr

    16:00 - 18:00 Uhr


  • Dienstag
    09:00 - 11:00 Uhr

    16:00 - 18:00 Uhr


  • Mittwoch
    09:00 - 11:00 Uhr


  • Donnerstag
    09:00 - 11:00 Uhr

    17:00 - 20:00 Uhr


  • Freitag
    08:00 - 11:00 Uhr

    12:00 - 14:00 Uhr


UNSERE BRANCHEN