WAS:
WO:

Schäuble & Winkler Bestattungsinstitut


Branche: Persönliche Beratung

Opelstr. 5 A, 78467 Konstanz
Heute geöffnet von 08:00 bis 18:30 Uhr

TELEFON/FAX
Telefon:
07531-3638100
Mobil:
16099828290
Fax:
07531-3638101
E-MAIL
WEBSEITE

Schäuble & Winkler Bestattungsinstitut stellt sich vor


Gemeinsam ein Stück Abschied nehmen und bewältigen
Nach dem Verlust eines geliebten Menschen werden viele Emotionen in uns wach.
Oftmals finden wir uns in einer Ratlosigkeit wieder.
Gerade jetzt ist es sehr schwer für die Betroffenen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
Wir sind Ihr Wegbegleiter sowie Helfer, um langfristig die Trauer und den schweren Weg des Abschiedsnehmens für Sie leichter zu gestalten.
Für uns ist deshalb der verständnisvolle und rücksichtsvolle Umgang mit den Hinterbliebenen genauso selbstverständlich, wie die Berücksichtigung der Humanität und der letzte Wille des Verstorbenen.

Wir sind Tag & Nacht für Sie erreichbar!

LEISTUNGEN


  • Grabpflege

  • Seebestattungen

  • Baumbestattungen

  • Feuerbestattungen

  • Erdbestattungen

  • Friedwaldbestattungen

  • Trauerfeiern

  • Trauerbegleitungen

  • Urnenbestattungen

  • Felsbestattungen

  • Luftbestattungen

  • Bestattungen

  • Bestattungsinstitut

  • Bestatter

BEWERTUNGEN

05.11.2019

Mela
Immer noch fassungslos, welch "persönlichen Angriffen" ich heute durch ausgesetzt war. Und Dies in einer Zeit der Trauer, als geschiedene Ehefrau, die die letzten Jahre um das Wohl u. alle anstehenden Termine des schwer Erkrankten, am 01.11.2019 Verstorbenen kümmerte. Alleine, da "noch" kein Testament ausfindig gemacht wurde, sorgte ich mich in der CH lebend, um Kontakte u. wie es mit dem Verstorbenen weitergeht. (Totenpflege) Bis heute noch in d. Pathologie. Es wurde eine AMTSBESTATTUNG veranlaßt beim Bestattungsunternehmen Schäuble&Winkler in KN veranlaßt. Was ich dann zu hören bekam...Ich zitiere: "Frau XXX, kommen Sie in der Realität an, da ist ein Leichnahm, man sich nicht vorher darum u. dann kommt das Gesamtpaket "ich will u. will u. will". Dies auf die Frage, warum es eine anonyme Bestattung gibt. Weiter sagte mir der Herr, ich solle in der Realität ankommen u. meine Sichtweise ändern! Anscheinend würde bei mir nichts ankommen u. er würde das Gespräch beenden. Danach bin ich zusammengebrochen.

05.11.2019

Mela
Leider sind in vorangegangenem Comment (Mela), einige Wörter nicht angezeigt, folgend fehlt zum Teil ein unmittelbarer Zusammenhang. Habe in meiner vorangegangener Mail, bei den ZITATEN des betreffenden Kontaktes des Bestattungsinstitutes, vergessen habe zu erwähnen, daß Dieser mir sagte - ich zitiere: "Er mir nun den Ablauf erklärte, und SEIN Auftraggeber u. Geldgeber die örtliche Polizeibehörde wäre. Den Rest interressiere ihn nicht.

  • Mela
    Immer noch fassungslos, welch "persönlichen Angriffen" ich heute durch ausgesetzt war. Und Dies in einer Zeit der Trauer, als geschiedene Ehefrau, die die letzten Jahre um das Wohl u. alle anstehenden Termine des schwer Erkrankten, am 01.11.2019 Verstorbenen kümmerte. Alleine, da "noch" kein Testament ausfindig gemacht wurde, sorgte ich mich in der CH lebend, um Kontakte u. wie es mit dem Verstorbenen weitergeht. (Totenpflege) Bis heute noch in d. Pathologie. Es wurde eine AMTSBESTATTUNG veranlaßt beim Bestattungsunternehmen Schäuble&Winkler in KN veranlaßt. Was ich dann zu hören bekam...Ich zitiere: "Frau XXX, kommen Sie in der Realität an, da ist ein Leichnahm, man sich nicht vorher darum u. dann kommt das Gesamtpaket "ich will u. will u. will". Dies auf die Frage, warum es eine anonyme Bestattung gibt. Weiter sagte mir der Herr, ich solle in der Realität ankommen u. meine Sichtweise ändern! Anscheinend würde bei mir nichts ankommen u. er würde das Gespräch beenden. Danach bin ich zusammengebrochen.

    05.11.2019

  • Mela
    Leider sind in vorangegangenem Comment (Mela), einige Wörter nicht angezeigt, folgend fehlt zum Teil ein unmittelbarer Zusammenhang. Habe in meiner vorangegangener Mail, bei den ZITATEN des betreffenden Kontaktes des Bestattungsinstitutes, vergessen habe zu erwähnen, daß Dieser mir sagte - ich zitiere: "Er mir nun den Ablauf erklärte, und SEIN Auftraggeber u. Geldgeber die örtliche Polizeibehörde wäre. Den Rest interressiere ihn nicht.

    05.11.2019

Persönliche Beratung in der Nähe

ÖFFNUNGSZEITEN

  • Montag
    08:00 - 18:30 Uhr


  • Dienstag
    08:00 - 18:30 Uhr


  • Mittwoch
    08:00 - 18:30 Uhr


  • Donnerstag
    08:00 - 18:30 Uhr


  • Freitag
    08:00 - 18:30 Uhr


  • Samstag
    08:00 - 14:00 Uhr